Der Kirchplatz mit der neugotischen Lambertikirche bildet das Herz der Stadt. Die Platzfläche ist mit einem homogenen Belag aus Betonplatten mit Natursteinvorsatz ausgestattet. Der Brunnen ist weiter in die Platzfläche hineingeschoben und mit einer breiten Sitzkante aus Sandstein eingefasst. Sitzstufen fangen das starke Gefälle entlang der östlichen Kirchseite ab. Auf den neuen Stufen sitzend, kann bequem das bunte Markttreiben betrachtet werden. Die Stufenanlage dient gleichzeitig bei kleinen Veranstaltungen, Konzerten und Aufführungen als Loge/Tribüne. 

KIRCHPLATZ MIT TEILBEREICHEN DER FUSSGÄNGERZONE OCHTRUP

Ort:                        Ochtrup, Nordrhein-Westfalen (D)

Verfahren:           Realisierungswettbewerb 2013

Rang:                     1. Preis

© 2020 Marcel Adam Landschaftsarchitekten