Riesige Gräser sind das Leitmotiv der sanierten Rosa-Luxemburg-Schule. Als Wandbemalung gliedern und strukturieren sie die Fassaden der Schulgebäude. Im Schulhof werden die Gräser zu dreidimensionalen Spielelementen, auf denen geklettert, geturnt und entlang gehangelt werden kann. Zwischen den skulpturalen Grashalmen schiebt sich eine Bewegungslandschaft aus Spielhügeln, die aus weichem Kunststoffbelag hergestellt sind. Auf ihnen kann gerannt und getobt werden, sie laden zum vielfältigen Gebrauch ein und fördern Bewegung und Motorik. 

ROSA-LUXEMBURG-SCHULE

Ort:                        Potsdam, Brandenburg (D)

Auftraggeber:     Stadt Potsdam

Realisierung:       2016

© 2020 Marcel Adam Landschaftsarchitekten